Eine köstliche Welt erwartet Sie:

Die Küche im Hotel Montana

Weil wir wissen, dass das Essen ganz wesentlich zum Urlaubsfeeling beiträgt,

erschließen wir Ihnen neue kulinarische Welten: vom Frühstück bis zum Abendessen.

Viel Sonnenlicht fällt durch die großen Fenster unseres Restaurants, das im ersten Stock des Hotels Montana liegt und – das wagen wir schon einmal zu behaupten – zu einem Ihrer Lieblingsplätze in unserem Haus wird.

Locker, leger und die Gesellschaft genießend, werden unsere Gäste hier von der Küche verwöhnt, wobei die Tradition der Trentiner und allgemeiner der alpinen Küche natürlich im Mittelpunkt steht. Und ganz verleugnen können wir auch die Bologneser Wurzeln unserer Familie nicht.

Im Hotel Montana genießt man die Berge – auch kulinarisch

Es ist eine ganze Weile her, aber der Blick zurück lohnt sich: In den Anfangsjahren unseres Hotels war Tina Barbieri für die Küche des Hauses zuständig und damit auch dafür, hunderte von Tortellini eigenhändig zu falten.

Heute ist das Angebot natürlich sehr viel breiter, trotzdem aber legen wir viel Wert auf Tradition, auf Trentiner Rezepte und auf die Klassiker der italienischen und internationalen Küche.

Eine Auswahl gefällig? Von hausgemachten Strangolapreti über Tagliatelle Bolognese und Trentiner Gulasch bis hin zum Strudel oder ausgefeilten Süßspeisen reicht das Angebot für unsere Gäste. Und selbstverständlich kommen auch jene auf ihre Kosten, die spezielle Vorlieben haben oder Diäten einhalten müssen: Vegetarier etwa oder Glutenintolerante. Schließlich sind wir seit zehn Jahren Mitglied der italienischen Zöliakievereinigung AIC und haben deshalb auch ein glutenfreies Menü auf der Karte.

Was die Weinauswahl betrifft, so setzen wir vor allem auf heimische, Trentiner Weine: auf intensive, in größeren Höhen gezogene Weißweine, auf charakterstarke Rotweine und herausragende Schaumweine Trentodoc. Und wem dies nicht genügen sollte, dem bieten wir auch eine reiche Auswahl italienischer Weine.

Verantwortung auch in der Küche

Nicht zuletzt die Einbettung in eine so grandiose Berglandschaft erlegt uns eine besondere Verantwortung für Umwelt und Landschaft auf. Deshalb gilt auch für die Küche der Grundsatz größtmöglicher Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit, weshalb wir regionalen Produkten und heimischen Produzenten eine Vorzugsschiene einräumen.
Zudem kann bei uns jeder kostenlos auf das natürliche, frische und gesunde Wasser vom Monte Bondone zurückgreifen – entweder am Brunnen an der Bar oder abgefüllt in Flaschen auf den Tischen unseres Restaurants. Das spart unnütze Wege und Müll.

Nicht zuletzt gehören zu einer verantwortungsvollen Küche auch das Vermeiden von Überschüssen und des Wegwerfens von Lebensmitteln. Deshalb übertreiben wir nicht mit den Größen unserer Portionen. Aber keine Angst: Jeder kann nachfassen, bis er satt ist. Unser Servierpersonal kommt gern für einen Nachschlag bei Ihnen vorbei. Auch zwei- oder dreimal…